Zu den Inhalten springen

Gefäßmedizin

Leistungsspektrum

Unser interdisziplinäres Behandlungsspektrum von „Kopf bis Fuß“

Wir behandeln:

  • Kopf: Durchblutungsstörungen/Blutungen und Gefäßerweiterungen (ICB, SAB und Aneurysmen)
  • Carotis: Engstellen der Halsschlagader (Carotisstenosen)
  • Aorta: Erweiterungen und Dissektionen der Brust- und Bauchschlagader (Aortenaneurysma)
  • Leber: Lokale Kathetertherapie von Tumoren (TACE)
  • Niere: arterielle Engstellen (Stenosen)
  • Becken- und Beingefäße (Claudicatio intermittens = Schaufensterkrankheit)
  • Akute Schlagaderverschlüsse
  • Diabetisches Fußsyndrom
  • Krampfadern (Varizen)
  • Dialyse-Shunts/Shuntprobleme

 

Unsere Methoden

Diagnostik

  • Ultraschall-Diagnostik (Doppler- und Duoplexsonographie)
  • Kontrastmittelsonographie
  • CO-2-Angiographie
  • Computertomographie (CTA)
  • MR-angiographische Untersuchung (MRA)
  • Katheter-Angiographie (DSA)
  • Phlebographie

Therapie

  • Carotis-Operation (auch in Lokalanästhesie)
  • Carotis-Stents
  • Embolisationen von Gefäßtumoren
  • Stentprothesen-Implantationen: fenestriert, gebrancht, bei allen Aortenaneurysmen
  • Gefäßdilatation (PTA): mit Ballon mit/ohne Stentimplantation, gecoverte Stents, drug-eluting Stents/Ballons
  • Katheterbasierte Stenoseeröffnung (interventionelle Atherektomie)
  • Hybrid-OP: Kombination von OP und Katheter
  • Bypass-Operationen: Venenbypass, Gefäßprothesen
  • Varizen-OP: einschl. endovenöse Verfahren (RFA), Sklerosierung
  • Dialyse-Shunts: Anlage, Korrektur, PTA
  • Behandlung chronischer Wunden: OP, Vacuum-Therapie, Wundmanagement
  • SW Neurostimulator
Wir organisieren den Weg zum Spezialisten

Erkrankungen der Gefäße, wie zum Beispiel Aortenaneurysmen, Krampfadern oder auch die „Schaufensterkrankheit“, können heute sehr erfolgreich behandelt werden. Dazu arbeiten im Gesundheitsnetzwerk Rhein-Main Spezialisten Hand in Hand – für eine exakte Diagnose und die bestmögliche Therapie. Ganz gleich, ob eine Behandlung in der Arztpraxis oder in der Klinik erforderlich ist, wir betreuen Sie rundum und in enger Abstimmung zwischen allen Beteiligten. Seit 2011 wird jeder Fall in einem interdisziplinären Gefäßboard erörtert.

Im Gefäßzentrum sind Spezialisten verschiedener Fachrichtungen unter einem Dach vereint. Einfach hier anmelden, wir organisieren Ihnen den Weg zum jeweiligen Spezialisten.

Anmeldung (8 bis 16 Uhr) unter Telefon 069 3106-2871/-2872 


Darüber hinaus besteht eine 24-h-Notfallversorgung

Zentrale Notaufnahme: Telefon 069 3106-4600.